Jahreshauptversammlung am 07.März 2016

zurück

Pünktlich um 20:00 Uhr eröffnet der 1. Vorsitzende, Jürgen Jäger, die gut besuchte Mitgliederversammlung und stellt die ordnungsgemäße Einladung und die Beschlussfähigkeit fest.

Besonders begrüßt wurden die Ehrenmitglieder Gerda Kurfeld, Sigrid Köthe, Willy Kurfeld und Kalle Krüger sowie der Vertreter der NZ, Jürgen Malekeitis. In einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden der im letzten Jahr Verstorbenen: Ehrenmitglied Walter Wittmar und förderndes Mitglied Hans-Hermann Grube.

In den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder und der Chorleiter ließ man das vergangene Jahr mit seinen Aktivitäten noch einmal Revue passieren. Nachdem die Kassenprüfer eine ordentliche Kassenführung ohne Beanstandungen bescheinigt hatten, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.





Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der bisherige 2. Vorsitzende, Egon Herzer mit knapper Mehrheit zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Dieser bedankt sich nach seiner Wahl bei seinem Vorgänger für die Arbeit in den letzten Jahren und dankt ihm ausdrücklich noch einmal für seine Bereitschaft, sich für dieses Amt als einziger zur Verfügung gestellt zu haben. Er gibt seiner Hoffnung Ausdruck, dass Jürgen Jäger seine musikalischen Fähigkeiten weiterhin in die Chorgemeinschaft einbringt. Für das nun frei gewordenen Amt des 2. Vorsitzenden wurde der Ehrenvorsitzende, Armin Goede, mit einigen Gegenstimmen gewählt. Da nur Günther Jochim bereit war, für das durch den Verzicht auf eine erneute Kandidatur der bisherigen Schriftführerin, Bianca Bösch, freigewordene Amt zu kandidieren, wurde er mit einigen Gegenstimmen gewählt. Einstimmig wurden in ihren Ämtern bestätigt: Sigrid Köthe als Vorsitzende des Festausschusses und Helga Friese als stellvertretende Frauensprecherin.

Neuer Kassenprüfer nach Peter Grastorff wurde Jochen Schlieben. Wie in den Vorjahren gelang es nicht, die Posten von Pressereferent und Jugendreferent zu besetzen. Beide Posten bleiben weiterhin unbesetzt.

Die im Jahr 2016 bisher bekannten Termine waren bereits mit der Einladung verteilt worden und stehen auf der Homepage. Änderungen werden laufend bekanntgegeben.






Bei den Ehrungen gab es neben Gold und Silber diesmal erstmalig eine Urkunde für mindestens 60-jährige Mitgliedschaft in der Chorgemeinschaft Dorum. Neben Urkunden und Nadeln erhielten die Jubilare einen Blumenstrauß bzw. eine Flasche und aus der Hand der Kreischorleiterin, Anjana Picker, Nadeln und Urkunden des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen.

Die silberne Ehrennadel für mind. 25-jährige Mitgliedschaft wurde Gerd Hinderer, die goldene Ehrennadel für mind. 40.jährige Mitgliedschaft Bärbel Bültmann und Wolfgang Köthe überreicht. Eine Urkunde für 60-jährige Zugehörigkeit zur Chorgemeinschaft erhielten: Gerda Kurfeld. Sigrid Köthe, Ulla Uchtmann, Heinz Kutzinski und Gottfried Schokolowski. Leider konnten nicht alle Geehrten anwesend sein.

Wegen der steigenden Ausgaben wurde eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge um 5 € / Jahr für die Aktiven und um 2 € / Jahr für die Passiven einstimmig beschlossen.

Für Kinder wird ein Jahresbeitrag von 36 € einstimmig festgelegt.

Der Vorsitzende bedankt sich bei den Mitgliedern für die rege Beteiligung und wünscht der Chorgemeinschaft viel Harmonie und viele gelungene Auftritte im kommenden Jahr. Zum Abschluss wird von Anjana Picker „Viva, viva la musica“ angestimmt und als Kanon von allen Mitgliedern gesungen.