Jahreshauptversammlung am 02. März 2015

zurück

Hauptversammlung am 02.März 2015

Als Jürgen Jäger die diesjährige Jahreshauptversammlung eröffnet, haben sich fast 50 Mitglieder in der Dorumer Schützenhalle eingefunden. Nachdem die ordnungsgemäße Einladung und die Beschlussfähigkeit festgestellt war, wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht.
Die durch Vorgaben von Finanzamt und Registergericht erforderliche Satzungsänderung wurde nach ausführlicher Erläuterung einstimmig genehmigt und tritt damit in Kraft.
Die Berichte von Vorstand und Chorleiter gingen nochmals auf die musikalischen Aktivitäten des vergangenen Jahres ein. Auch der Festausschuss berichtet von den Veranstaltungen. Einen präzisen Kassenbericht legte erstmals Detlef Neumann vor. Im Bericht der Kassenprüfer war von einer ordentlichen Kassenführung ohne Beanstandungen die Rede. Die beantragte Entlastung des Kassenführers wurde einstimmig erteilt.
Klaus Seier bescheinigte den Sängerinnen und Sängern und dem Vorstand, dass sie sich positiv in der Gemeinde darstellen und dass die ehrenamtliche Tätigkeit auch von Politik und Verwaltung hoch geschätzt wird. Seinem Antrag auf Entlastung des Vorstands wurde einstimmig entsprochen.

Bei den nachfolgenden Neuwahlen wurden der stellver-tretende Vorsitzende, Egon Herzer, der Kassenführer, Detlef Neumann, die Sprecherin der Frauen, Waltraud Johanns, der Sprecher des Shantychores, Uwe Icken und die Sprecherin des Projektchores, Christin Günther in ihren Ämtern bestätigt. Für die nicht wieder kandidierende stellvertretende Vorsitzende des Festausschusses, Ute Weißmann wurde Doris Gerken in das Amt gewählt. Neue Kassenprüferin wird Karin Thom.

Die neue Chorleiterin des Gemischten Chores, Anjana Picker wurde von der Versammlung einstimmig bestätig


Chorleiterwechsel


Waltraut Johanns wird für 10 Jahre im Vorstand geehrt


Sabine Kötz erhält die Silberne Nadel für 25-jährige Mitgliedschaft

Über die geplanten Veranstaltungen gibt der verteilte Veranstaltungsplan Auskunft.
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Sabine Kötz, Anneliese Trautmann (unentschuldigt) und Harry Uppendahl (entschuldigt) mit Urkunde und Nadel geehrt. Für 10-jährige Tätigkeit im Vorstand erhielt Waltraut Johanns ebenfalls die Silberne Ehrennadel mit Urkunde. Den Damen wurde ein Blumenstrauß überreicht.
Über Anträge musste nicht beraten werden, weil keine Anträge eingegangen waren.
Unter dem TOP „Verschiedenes“ wies der 1. Vorsitzend auf ein Chorprojekt der norddeutschen Sängerkreise hin. Hier werden bei Regionalproben an verschiedenen Orten die Sängerinnen und Sänger auf mehrere Konzerte an unterschiedlichen Orten vorbereitet. Ca. 400 bis 500 Sängerinnen und Sänger sowie etwa 100 Instrumentalisten gestalten die Konzerte. Die Kosten von ca. 300.000 € werden überwiegend von Sponsoren aufgebracht.
Auch soll versucht werden, den Müttern von Kindergartenkindern ein Angebot zum Singen zu unterbreiten.
Mehrere Wortmeldungen gab es zur Reaktion des Publikums auf das letztjährige Adventskonzert. Die Anregungen wurden vom Vorstand aufgenommen und sollen Eingang in die Planung des nächsten Konzertes finden.
Für eine Tagesfahrt ins Freilichttheater Tecklenburg mit einem Musical oder nach Bad Segeberg zu einem Karl-May-Stück am 12.07.2015 wurde vorab der Bedarf ermittelt.
Nach etwa zwei Stunden wurde die Veranstaltung vom 1. Vorsitzenden geschlossen.