zurück

Winterwanderung 2010

Bei herrlichem Winterwetter und verschneiten Straßen und Wegen trafen sich die Unentwegten, um den Weg zum Dorumer Tief zu Fuß anzutreten. Der dafür vorgesehene Radweg war leider weitgehend unpassierbar und so blieb nur, die Wanderung unter Beachtung der eigenen Sicherheit auf der Straße fortzusetzen. Selbst dort traf man auf glatte Stellen und so dauerten die rund 7 km doch etwa 3 Stunden.


Der Start in Dorum


Unterwegs wurden die nötigen Pausen zur Stärkung mit den auf einem Schlitten mitgenommenen Dingen eingelegt!


Vor dem Ziel wurde ein Willkommenstrunk bereitgehalten und die Wanderer nahmen das Angebot gerne an.


Warten auf das Essen

Die sich den Weg nicht zumuten konnten, waren mit der Großraumtaxe oder privat zum Lokal gekommen. Hier wurde neben Grünkohl auch Fisch oder Schnitzel serviert.

Das Essen war sehr gut, und jeder konnte sich nach der Wanderung stärken und den Flüssigkeitspegel wieder auffüllen.

Einige traten dann den Heimweg erneut zu Fuß an, andere ließen sich mit den angeforderten Taxen nach Dorum zurückfahren!

Wieder eine gelungene Veranstaltung des Festausschusses!

Rosenmontag 2010


Auch für den Rosenmontag hatte sich der Festausschuss wieder etwas einfallen lassen. Neben Glühwein und warmen Apfelsaft standen Berliner auf dem Tisch.




Nach der Probe nahmen alle Sängerinnen und Sänger dieses Angebot gerne an!

Fast alle hatten sich „verkleidet“!


Viele Gespräche in lockerer Atmosphäre ..


.. und auch „ernste“ Themen gab es!